monday-lets-do-this_740x495
The daily hazards of life

Ein nebliger Montag – hervorragend!

Eine neue Woche hat begonnen und das ist gut so! Der Montag ist ja im Prinzip ein armer Gesell, er wird von den meisten gehasst, weil er halt zufällig am Anfang der Woche steht und just an diesem Tag die meisten Menschen nach dem Wochenende wieder arbeiten gehen müssen. Und da offenbar sehr viele Leute auf dieser Welt ihre Arbeit nicht mögen (oder zumindest ihre Freizeit wesentlich lieber), bereitet der Montag oft Anlass zu Missmut. Noch dazu breitet sich heute wiedermal eine Hochnebeldecke übers beschauliche Wien, im Prinzip wären also die perfekten Gegebenheiten dafür gegeben, zu raunzen. Aber nicht mit mir!

Ich freue mich heute. Generell über das Leben. Ich hatte ein nettes Wochenende mit viel gutem Essen und vielen netten Menschen. Heute Früh, als ich mir beim McCafé meinen Soja-Cappuccino geholt habe, hat mir ein netter junger Mann die Tür aufgehalten und mir ein freundliches Lächeln geschenkt, die Woche wird generell eine kurze, weil es für mich am Donnerstag ab nach München geht und das genügt mir fürs erste, um mit der Gesamtsituation zufrieden zu sein. Und das empfehle ich auch der Restbevölkerung. Statt immer nur zu maunzen, Depri-Visagen zu schieben und seine schlechte Laune an anderen Leidgenossen auszulassen, könnte man sich doch einfach mal denken: hey, ich bin am Leben, mir geht´s prinzipiell gut und nur, weil ich gerade keinen Bock auf Arbeiten/Lernen/Was-auch-immer habe, heißt das nicht, dass alles Scheiße ist.

Ich weiß, das klingt alles nach Selbsthilfe-Harry-Krishna-Love-Peace-and-Happiness Mentalität, aber es stimmt! Warum schlechte Laune verbreiten und dadurch nicht glücklicher werden anstatt mal in sich reinzuschauen und zu sagen: es ist trotz allem gut so wie es ist.

In diesem Sinne: Peace und einen schönen Wochenstart!

all-you-need-is-happy-pills_740x495

what-you-do-today-is-important_740x495

 

 

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply