oleander_740x495
Travelling

Weekend bliss: Ein Sommer wie damals

Der Sommer ist schon eine gute Institution. Für gewöhnlich ist er nämlich warm und sonnig und hält allerlei Festivitäten und Ausflüge parat. Vergangenes Wochenende, zum Beispiel, habe ich mich in die Wachau und ins Waldviertel begeben. Und dort gab´s soviel Natur! Blühende Mohnwiesen, güldene Weizen- und Haferfelder, ein paar Liegestühle unter Apfelbäumchen – ich kam mir wie in einer Radlberger Werbung vor:


Das erinnert mich wiederum an die herrliche Bawag Werbung meiner Kindheit:


Aber ich schweife vom Thema ab. Im Waldviertel, genauer gesagt im Mohndorf Armschlag, gibt es ganz großartige Dinge. Einen Mohnwirten, wo man sich den Bauch mit Mohnnudeln vollschlagen kann, verzückte japanische Touris, die ihr Leben nicht packen, wenn plötzlich eine Volkstanzgruppe samt Blaskapelle aufmarschiert und so viele schöne Felder, Wiesen und Natur! Das sieht dann so aus:

kornfeld-waldviertel_740x495 mohnfeld-waldviertel_740x495

 

Und das gute ist: das Waldviertel ist ja auch so nahe an anderen tollen Gegenden gelegen, wie zum Beispiel der Wachau. Dort gibt es gerade – offenbar aufgrund des jüngsten Hochwassers – fantastische Sandstrände entlang der Donau, wo ich mich mit Mohnnudelbauch ein wenig geräkelt habe. Das Interessante an der Wachau sind aber auch die mannigfachen Wirtshäuser, die durchaus ihre Eigenheiten haben können. In Krems zum Beispiel, bin ich bei einer besonders skurillen Ausprägung gelandet. In besagtem Etablissement in der Fußgängerzone gibt es nämlich neben Überwachungskameras im ganzen Innenhof und Personal, das auf liebenswerte Weise leicht minderbemittelt wirkt, folgende Beschilderungen:

toiletten-ueberwachung-krems_740x495

Durchaus speziell, wie ich meine! Aber wie auch immer, so eine Landpartie ist schon was schönes, entfaltet also eure Flügelchen, liebe Blog-Leser und erkundet die Welt! Ich wünsche euch eine schöne heiße Woche!

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply