fuer-sie-immer-noch-du_740x495
Travelling

Für Sie immer noch Du: Wien, my love

Wien, Wien, nur du allein
sollst stets die Stadt meiner Träume sein…
Peter Alexander

Manchmal erlebt man so geballt so viele tolle Dinge, da kommt man gar nicht mit dem Erzählen nach! Und manchmal öffnet sich in mir plötzlich wieder soviel Liebe zu meiner Stadt, dass ich ganz dings bin. So geschehen vergangenes Wochenende: Meine German wife war aus Berlin zu Besuch und hat die volle Dröhnung Wien abbekommen (und ich mit ihr). Einmal alles bitte!

Wir haben Fleischdiät bis zum Umfallen gemacht (als Touristenführerin fällt einem erst auf, wie viele heimische Spezialitäten Fleisch und/oder Fett beinhalten!), uns 11.000 Knochen unter dem Stephansdom angesehen, uns bei der Heeresschau zum Nationalfeiertag in Hubschrauber gesetzt (in die sich sonst nur Kinder setzen wollten) und uns das Ballett der weißen Hengste angeschaut. Ja, da haben weiße Pferde getanzt. Unser Nationalstolz, die Lippizzaner in der spanischen Hofreitschule nämlich. Als Kind wollte ich immer schon hingehen, meine Eltern meinten aber immer „ach, ist so schwierig Karten zu bekommen“ oder etwas ähnliches und haben das ganze für mich sehr mystifiziert. Bis ich letzte Woche draufgekommen bin, dass man eh ganz einfach und kurzfristig online Karten bestellen kann. (werde das bei Gelegenheit mal bei meinen Eltern zur Sprache bringen!)

Jedenfalls standen wir da, in der wahrscheinlich schönsten Reithalle der ganzen Welt, und sahen zu wie weiße Hengste mit ihren Bereitern vor sich hintänzelten, mit ihren Schweifen wedelten, begleitet von österreichischen Marsch- und Walzerklängen. Und mir ging mein Wien-Herz ganz groß auf und ich wurde ganz rührselig als ich soviel Pracht und Anmut vor mir sah:

lippizzaner-reitschule-hofburg-wien_740x495 lippizzaner-show-hofburg-wien_740x495

lippizzaner-vorfuehrung-wien-hofburg_740x495

Fritz, der Hengst, beim Abchillen danach:

lippizzaner-stallung-wien_740x495

Und ein Lippizzaner in Tortenform vom K&K Bäcker Demel:

lippizzaner-torte-demel-wien_740x495

Frohen Herzens, voller Nationalstolz und begleitet von ganz viel Sonne bekam meine deutsche Gästin natürlich auch noch einen Blick über Wien geboten:

stephansdom-from-rooftop_740x495 vienna-roofs_740x495

Eine Runde durch die Knochen- und Eingeweidesammlung unter dem Stephansdom (ja wir Wiener sind ein wenig morbide):

katakomben-tickets_740x495

Einmal Strammstehen bei der Heeresparade:

touris_740x495

Einmal Völkerverständigungsbrunch:

brunch-with-friends_740x495

Und einmal gruselige Restaurantdeko:

scary-picture-woman_740x495

Und was bekam ich als Belohnung für meine vorzüglichen Stadtführer-Völkerverständigungs-Qualitäten? Ein echtes Berlin-Bio-Baumwolle-Hipster-Teil:

fuer-sie-immer-noch-du_740x495

GENAU SO soll Wochenende sein! Bussi und baba

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply