in-bloom_740x495
Interior Design

7 Tipps, um euren Balkon zu verschönern

So meine Lieben, ich versinke gerade in wirtschaftswissenschaftlichen Büchern, deshalb brauche ich zwischendurch Abwechlsung, um nicht wahnsinnig zu werden. Zum Beispiel, indem ich meine Terrasse entwintere und wieder schön für den Frühling mache. Im Moment sieht sie noch relativ unwirtlich aus, mit Abdeckplanen, die zum Trocknen aufgespannt sind, zurückgeschnittenen Pflanzen, die ein wenig ärmlich aus der Wäsche schauen und einem Terrassenboden, der nach dem Winter geputzt werden möchte. Damit das nicht so bleibt, habe ich ein paar Tipps gesammelt, um auch euren Außenbereich wieder für den Frühling aufzupeppen.

1. Atmosphärische Beleuchtung

In einer lauen Sommernacht auf dem Balkon sitzen, ein Gläschen trinken und den Duft von Sommer genießen – geht am besten, wenn man auch eine atmosphärische Beleuchtung hat. Solarlampen gibt´s in jedem Baumarkt oder z.B. bei Ikea. Sehr effektvoll und kostet nicht die Welt.

balkon-mit-lampions_740x495via digsdigs

terrassen-beleuchtung_740x495via digsdigs.com

2.Materialmix

Skandinavier haben einfach ein Händchen für Design. Hier zu sehen: die Terrasse der Norwegerin Nina Holst. Die Holzwand sorgt für Behaglichkeit, Outdoor Teppich und Polyrattan Sofa kreieren Wohnzimmeratmosphäre auch Draußen.

outdoor-wood-wall-on-terrace_740x495

via Nina Holst

3. Outdoor Bar

Bars sind auch Indoor immer eine gute Idee, aber das wär doch mal eine wirklich einfache und dabei coole Idee für den Balkon. Einfach eine Europalette aufstellen, eventuell in einer Wunschfarbe streichen und stabile Bodenplatten oder ein breiteres Holzbrett drauflegen – fertig ist die Outdoor Bar!

outdoor-bar-europaletten_740x495via recyclart

4. Kräuter oder Blumen in Wandtöpfen

Wände auf Balkonen oder Terrassen werden oft vernachlässigt, dabei kann man z.B. ganz einfach ein Gerüst aus kleinen bunten Töpfen bauen und so z.B. einen Kräuter- oder Blumengarten an der Wand anlegen.

kraeutergarten-am-balkon_740x495via Donkey and the Carrot

5. Praktischer Stauraum

Stauraum auf einem Balkon oder einer Terrasse ist nicht unwesentlich. Hat man z.B. ein Outdoor Sofa, müssen die Sitzkissen ja auch irgendwo hin, wenn es regnet. Viele lösen das mit hässlichen Plastiktruhen, die zwar Stauraum bieten, aber wie gesagt einfach nur wäh aussehen. Es gibt mittlerweile aber auch schon Outdoor-Aufbewahrung, die gute Laune macht:

outdoor-aufbewahrung-pink_740x495via Stylebabble

6. Outdoor-Teppich

Ich bin ja bekanntermaßen plötzlich zum Teppich-Fan mutiert und steh einfach auf Outdoor-Teppiche. Die sind wirklich nie verkehrt:

outdoor-rug_740x495via oh what a room

7. Akzente setzen

Gilt Indoor wie Outdoor: den meisten Wow-Effekt produziert man, wenn man gezielt Akzente setzt. Zum Beispiel mit einem herausstechenden Möbelstück, schönen Kissen oder einem bunten Blumentopf.

balkon-akzente-pink_740x495via Pinterest

Also, nichts wie raus mit euch und viel spaß beim Verschönern!

Beitragsbild via decor8

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply