Browsing Category

Interior Design

northcote-laneway-house-kitchen_740x495
Interior Design

Happy place – Northcote Laneway House

Because I’m happy,
Clap along if you know what happiness is to you.

Happy, Pharell Williams

Manchmal muss man sich nur ein Foto oder Bild anschauen und fühlt sich irgendwie gleich besser. Zumindest geht es mir so (sonst gäbe es ja auch nicht vorliegenden Blog). So geschehen, als ich auf dem von mir geschätzten Blog Desire to Inspire auf Fotos eines australischen Häuschens gestoßen bin, das mich beim ersten Hinsehen fröhlich gemacht hat.

Continue Reading

dont-be-afraid-to-dream_740x495
Interior Design

Wovon träumst du eigentlich?

Ich bin heute sehr stolz. Weil eine meiner liebsten Freundinnen etwas geschafft hat, von dem sie lange geträumt hat. Vor vielen Jahren haben wir gemeinsam in Florenz Interior Design studiert und während ich meine Wohnraumfantasien wie der Name schon sagt nur in der Fantasie (bzw. auf diesem Blog) auslebe, hat sie sich ein ganz konkretes Stück Designrealität geschaffen: ihr erstes selbst kreiertes Möbelstück, das noch dazu seit heute ganz offiziell für jedermann zu haben ist!

Continue Reading

have-yourself-a-merry-little-christmas_740x495
Interior Design

Getting into the holiday spirit – Weihnachtsdeko

Dieser Tage sind unsere amerikanischen Kollegen ja schon in Feiertagsstimmung mit ihren Thanksgiving Feierlichkeiten (by the way, möchte mich nicht wiedermal irgendein amerikanischer/kanadischer Freund zu einem Turkey dinner einladen?!) und auch bei uns werden selbst die Grinches unter uns sich bald eingestehen müssen: es weihnachtet wieder sehr.

Continue Reading

keep-calm-and-carry-om_740x495
Interior Design

Keep calm and carry OM – Asiatische Architektur

Kinder, Kinder, vielleicht steht ja der Mond gerade schlecht oder es liegt sonst irgendetwas in der Luft, jedenfalls gerate ich dieser Tage manchmal in Situationen, die ich nicht so ganz verstehen kann und die mich sehr unglücklich machen. Mit Menschen, die immer Recht haben wollen, von einer Sekunde auf die andere in die Luft gehen und mehr Sinn darin sehen unversöhnlich und beleidigt zu sein als zu versuchen mit ihren Mitmenschen zu klären, warum sie so reagieren wie sie reagieren und blöde Missverständnisse aufzuklären. Was schade ist. Weil es sie, glaube ich, nicht glücklicher macht – und ihre Mitmenschen sowieso nicht. Eine klassische Lose-Lose Situation für jeden also.

Ich fühle mich naturgemäß in solchen Situationen sehr unwohl und halte es dann eher mit obigem Grundsatz: Keep calm and carry OM. Und weil wir schon beim OM sind und damit auch irgendwie in Asien, gibt´s heute mal einen Beitrag zu asiatischer Architektur. Einer meiner größten Wünsche ist es ja, einmal nach Japan zu reisen, weil mich die Kultur, die Architektur, die Kulinarik, einfach alles interessiert. Aber so schweineteuer wie das ist, wird Japan wohl noch ein bisschen warten müssen.

Continue Reading