Browsing Tag

stress

tischdeko_740x495
The daily hazards of life

Was in der Zwischenzeit passiert ist…

Kinder von der Heide, ich sags euch, gerade ist wieder eine äußerst busy, busy, busy Zeit und ich komm nicht mal dazu hier ein bisschen Bliss zu versprühen! Damit ihr euch keine Sorgen macht, ein kurzes Zwischen-Update was Sache ist. Also: ich habe noch 120 Stunden Zeit, um eine Uniarbeit abzugeben, was mich gelinde gesagt in geringfügigen Stress (man könnte es auch zeitweise Panikattacken nennen) versetzt. Denn: ich hab ja einen Full-time Job, insofern bleiben also eigentlich nur noch ca. 90 Stunden, wobei, schlafen muss ich ja auch, also nur noch ca. 60 Stunden – egal, jedenfalls ZU WENIG!

Continue Reading

same-shit-different-day_740x495
The daily hazards of life

Same shit, different day – es ist Zeit innezuhalten.

Werte Blogleserinnen und -leser, ich bin untröstlich. In letzter Zeit wird mein Blog sträflichst vernachlässigt, was auf einen einzigen Grund zurückzuführen ist: Zeitmangel. Und das ärgert mich. Weil ich gerne mehr Zeit dafür aufwenden würde, weil das hier doch schließlich mein happy place ist und genau mit dem Ziel gegründet wurde, vom manchmal bösen Alltag abzulenken und sich hier ein paar Minuten Auszeit zu gönnen.

Klassische Themenverfehlung also, dich ich hier gerade vollziehe. Aber es ist nun mal so, ich hetze untertags beruflich von einem Termin zum anderen, nur damit dann wieder 50 e-mails auf mich warten. Am Abend und Wochenende gehts dann weiter mit Stelldicheins mit Freunden, Familie, Essen gehen, Sporteln gehen etc pp. Alles schöne Dinge, wenn man Zeit dafür hat.

Aber jetzt wär´s mal wieder an der Zeit still zu sein, innezuhalten und einfach gar nichts zu tun. Ich fürchte, das wird für den Moment allerdings noch Utopie bleiben.

if-stress-burned-calories-id-be-a-supermodel_740x495